Nur mit ehrenamtlichem Engagement war die Erhaltung einer Stadtteilbibliothek für Auerberg und Graurheindorf möglich.
Seit vier Jahren betreibt der Verein Haus Müllestumpe – miteinander leben und gestalten e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek der Stadt Bonn die integrierte Stadteilbibliothek.

Ihr besondere Konzept besteht darin, dass der Betrieb von ehrenamtlich Tätigen und Menschen mit Behinderungen übernommen wird.
Inzwischen bringen mehr als 25 Ehrenamtliche ihr Engagement ein, damit die Bibliothek an 5 Tagen in der Woche – von Dienstag bis Samstag – ihre Türen öffnen und ein breites Angebot bieten kann. Fest angestellt wurde ein Rollstuhlfahrer und für den regelmäßigen Putzdienst werden Menschen mit Beeinträchtigung beschäftigt.

 Tobias Rost an seinem Arbeitsplatz web1

 © Rüdiger Lobitz

Am 1. Juni 2016 hat die Integrierte Stadtteilbibliothek Auerberg ihre Türen geöffnet, um in neuen hellen, barrierefreien Räumen Bücher und aktuelle Medien zu präsentieren.
Es gibt einen extra Raum für Kinder, eine Leseecke für Jugendliche und auch eine gemütliche Sitzecke für die Erwachsenen. Bei schönem Wetter lockt der Garten zum Lesen im Freien.

In der Bibliothek werden nicht nur Lesestoff und aktuelle Medien geboten, sondern es ist auch ein zentraler Treff im Stadtteil entstanden. Der Förderverein der Stadtteilbücherei Rheindorf / Auerberg unterstützt bei den verschiedenen Aktivitäten

wie Bilderbuchkino, Bücher besprechen, Bastelaktivitäten und vieles mehr.

Die Bibliothek bietet durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen Bibliotheksführungen für Klassen der benachbarten Schulen an. Dabei werden die Schulkinder in die Systematik der Bibliothek eingeführt. Sie lernen, wie sie Medien ausleihen können und verlieren so die Scheu vor der Bibliothek.

Die Bibliothek beteiligt sich an dem jährlichen Lesefest »Käpt´n Book«. Zuletzt fanden vier Lesungen für Kinder aus verschiedenen Schulen und Kindertagesstätten aus Auerberg und Graurheindorf statt.

Daneben werden auch Lesungen und weitere Veranstaltungen für die erwachsenen LeserInnen angeboten. Es gibt jährlich ein Sommerfest und auch an anderen Veranstaltungen im Ortsteil hat sich die Bibliothek beteiligt, so an dem Auerberger Spiele- und Begegnungsfest und dem lebendigen Adventskalender.

 

 _____________________________

Integrierte Stadtteilbibliothek Auerberg
Warschauer Straße 66
53117 Bonn

Öffnungszeiten:
dienstags, mittwochs, freitags von 10.30 bis 13 Uhr sowie von 15.30 bis 18 Uhr
donnerstags und samstags von 10.30 bis 13 Uhr

 In der aktuellen Corona- Situation hat die Bibliothek andere Öffnungszeiten.

Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

_____________________________

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen diese Aktivität unseres Vereins oder sich im Team der integrierten Stadtteilbibliothek ehrenamtlich engagieren möchten,
Karin Storm, die Koordinatorin der Bibliothek, freut sich über eine Kontaktaufnahme: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!